Beim Auswärtsspiel in Eckbachtal war unser Team wie gewohnt auf Unterstützung angewiesen. Vier Mädchen aus der weiblichen D-Jugend (die wenige Stunden zuvor bereits ein Spiel absolvierten) sowie mit Darvin, ein Spieler der E-Jugend, der ebenfalls mit einem Spiel in den Knochen antrat, sorgten dafür, dass das Team mit einem wettbewerbsfähigen Kader auflaufen konnte.

Bis weit in die 2. Spielhälfte hielten die Teufel sehr gut mit, ließen die jungen Gastgeber der Geckos nicht davon ziehen und setzten sich zur Wehr. Erst dann konnte die Heimmannschaft ihre Frische ausspielen und zog beim 17:14 erstmal auf 3 Tore davon. Am Ende blieb es bei diesem Rückstand und man trat mit einer knappen Niederlage die Rückreise in die Pfalz an.

Dem Team gebührt aber auch in dieser Woche ein Lob. Nach den unglücklichen Abgängen vor dieser Spielzeit lässt man als Team nicht locker und haut Woche für Woche mit großem Engagement alles raus, was machbar ist. Auf ein Neues am kommenden Wochenende.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Share This

Share this post with your friends!

Shares
Handball Hintergrund