Einen hart umgekämpften aber letztlich verdienten 20:16-Erfolg feierten unsere Jung-Teufelinnen am Wochenende gegen Bornheim.

Dabei fing es nicht gut an. Schnell lagen die Mädels mit 2:5 zurück, konnten jedoch bis zur Halbzeitpause ausgleichen. Bis 5 Minuten vor Ende blieb das Spiel eng, doch dann zogen die Roten davon und feierten ihren Sieg.

Das Abenteuer Pfalzliga, das man nach der Bezirksligameisterschaft 2017 in Angriff nahm, verläuft somit besser als von vielen erwartet. Mit dem nunmehr 2.Erfolg sammeln die Mädels um Cheftrainer Damian Marzetz und den Co-Trainerinnen Seline Karadelme und Daniela Gauch neben viel Erfahrung auch wertvolle Punkte. Dank an Alex Giehl für die einmal mehr tollen Bilder.

Tore: Katharina 9, Anne 4, Amaya 4, Aylin 2, Marlene 1

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Share This

Share this post with your friends!

Shares
Handball Hintergrund