Unsere gemischte D-Jugend spielte vergangenen Sonntag, den 19.02., auswärts in Bobenheim-Roxheim.

Das Spiel gestaltete sich was die Tore anbelangt recht ausgeglichen. Es war wie ein Hin und Her vergleichbar mit einem Tennis-Match bis zur letzten Minute. Zur Halbzeit hin konnte die Heimmannschaft einen 11:9-Tore Vorsprung herausspielen.

Zu Anfang der zweiten Halbzeit dann zogen die Gegner sogar mit 13:9 davon. Aber unsere kleinen Teufel kämpften und kämpften. Trotz den unglücklichen Verwarnungen und Fehlentscheidungen des Schiris gegen unsere Mannschaft haben die schwarzen Teufel in ihren Auswärtstrikots nicht aufgegeben und am Ende das Spiel verdient mit 20:21 gewonnen.

Wir danken hiermit auch unserer Spielerin Amaya, die bei uns ausgeholfen und uns mit zwei Tore zum Erfolg geführt hat. Auch möchten wir uns noch bei Noel für seine Bereitschaft und hervorragende Leistung bedanken. Nun wünschen wir allen eine tolle Faschingszeit!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Share This

Share this post with your friends!

Shares
Handball Hintergrund