Spätestens als sich eine halbe Stunde vor Turnierbeginn die drei Zuschauertribünen der Schillerschule füllten war klar, dass die angereisten E-und D-Jugendteams vor einer “vollen Hütte” das 1. Turnier der JSG Kaiserslautern “Die Handballteufel” spielen werden.

Teufelscup_2016_1Die Gastmannschaften der HWE Homburg, VTZ Saarpfalz, HSG Worms, TS Rodalben, JSG Mutterstadt/Ruchheim wurden durch reichlich Fans begleitet. Unsere hessischen Handballfreunde der HSG Maintal reisten gar in einem vollbesetzen Reisebus an. So war es kein Wunder, dass die Helferinnen und Helfer sowie das Organisationsteam viel zu tun hatten, um die über 150 Spielerinnen und Spieler sowie mindestens noch einmal so viele Eltern und Freunde zu verpflegen und zu betreuen. Darüber hinaus wurde den Kids neben den sportlichen Aktivitäten in der Halle ein kleines Rahmenprogramm mit vielen zu erspielende Preisen und einer kleinen “Players Area” angeboten, was der Handballnachwuchs in den Spielpausen auch fleißig nutzte.

Teufelscup_2016_4

Auf dem Spielfeld lieferten sich die Mannschaften tolle und spannende Spiele. Schon das gut besetzte E-Jugend-Feld bot Kinderhandball auf hohem Niveau. Großer Einsatz, schöne Spielzüge, tolle Tore – es fehlte an nichts, was den Handballsport so attraktiv macht. Besonders spannend gestaltete sich die Endrunde der besten vier E-Jugendteams, in der die HSG Worms 2 denkbar knapp die TS Rodalben bezwingen konnte und die 1. Wormser Mannschaft die gastgebenden Lauterer im Spiel um den dritten Platz besiegte.

Das D-Jugendturnier hatte in der VTZ Saarpfalz und der JSG Mutterstadt/Ruchheim zwei weibliche Jugendteams am Start. Und beide überzeugten in ihren Spielen, was der Turniersieg der “Saarpfälzerinnen” im Finale gegen die HSG Worms belegte. Wie überhaupt alle Mädchen, die in den sonst “gemischt” angetretenen Teams im Einsatz waren, voll überzeugen konnten. Hoffentlich ein Anreiz für viele Mädels, mit dem Handball zu beginnen.

Teufelscup_2016_9

Ein Highlight für alle Kinder war am Ende der jeweiligen Turniere die Siegerehrung, im Rahmen derer alle Spielerinnen und Spieler mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet wurden. Die Siegerteams erhielten neben dem “Teufelscup” ein Ticketpaket für ein Zweitligaspiel des 1. FC Kaiserslautern, alle weiteren Mannschaften Trikottaschen und Trinkflaschensets.

Vielen Dank sagt die JSG den großzügigen Unterstützern: Holz Tromsdorf GmbH, Kreissparkasse Kaiserslautern, Wasgau, Sam Kullman’s Diner und Globus sowie der Stadt Kaiserslautern für die Nutzung der Sporthalle Schillerschule. Ein besonderer Dank gilt neben allen Helferinnen und Helfern den Jung- und Neuschiedsrichtern, allesamt aktive Jugendspieler der JSG, die es in Anbetracht einiger sehr emotionaler Zuschauer nicht immer einfach hatten.

Unterstützer Holzland Tromsdorf

Unterstützer Kreissparkasse Kaiserslautern
Globus
3-wasgau

 

skd_logo_2015_heller (1)

Bei allem Ehrgeiz stand jedoch bei diesem Turnier der Spaß im Vordergrund – und den hatten alle Kids an diesem Tage reichlich. Ein gelungenes Handballfest in der Westpfalz ging in den Abendstunden zu Ende. Die JSG Kaiserslautern wird auch in den nächsten Monaten Events anbieten, um den Kinder- und Jugendhandball in der Region weiter zu fördern. So findet vom 23.-26. August ein Handballcamp für Kinder ab 6 Jahren statt. Informationen dazu erhalten alle Interessierten unter www.handballteufel.de oder auf Anfrage per Mail an die Jugendleiterin Daniela Gauch (daniela.gauch@handballteufel.de).

 

Hier gehts zu den Galerien:

Bilder vom Teufelscup der E-Jugend

Bilder vomTeufelscup der D-Jugend

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Share This

Share this post with your friends!

Shares
Handball Hintergrund