D-Jugend nimmt Revanche für die unglückliche Hinspiel-Niederlage und gewinnt gegen SKG Grethen mit 25:18

Nach einem in der Anfangsphase bis zum 2:2 ausgeglichenen Spiel, übernahm die JSG immer mehr die Initiative und konnte sich auf 6:2 davonschleichen. In der Folgezeit bestimmte unsere Mannschaft weiterhin das Spiel und ging mit einer 13:8 Führung in die Halbzeit.

Die 2. Halbzeit begann dann wieder so ausgeglichen wie schon die erste und Grethen kam nochmal auf 4 Tore heran. Allerdings konnten die Gäste unsere Teufel nie richtig unter Druck setzen, da wir dem Gegner immer wieder im Spielaufbau den Ball abjagten und selbst den Gegenstoß mit einem Tor abschließen konnten. Dabei warfen unsere Spieler auch einige sehr sehenswerte Tore und der Endstand von 25:18 war hoch verdient.

Auch die „frischen“ Handballteufel, die erst seit Kurzem bei uns spielen, haben die Mannschaft verstärkt und stellten ihr neu erlerntes Können unter Beweis. Somit feierten wir zusammen mit der mC und der wB einen rundum gelungenen Heimspieltag!

Es spielten: Anil, Elisa, Eric, Finn, Julian, Katrin, Larissa, Nico, Paul-Hendrik, Philipp, Samuel, Seymen, Tim F., Tim S.,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *