Das erste Spiel im Jahr 2016 führte die teuflischen B-Mädels in die Löwensteinhalle ins schöne am Hardtrand gelegene Albersweiler. Dort wartete der noch punktlose Tabellenletzte, die SG Albersweiler/Ranschbach.

Offensichtlich hatten unsere Trainer in der Vorbereitung die richtigen Worte gefunden, da unsere Mädels von Anfang an klar machten, dass sie gegen das Schlusslicht nichts anbrennen lassen wollten. Jana war der Mannschaft im Tor ein guter Rückhalt, die Deckung meist konzentriert und im Abschluss war wieder einmal Elisa der Garant vieler sehenswerter Tore. Folgerichtig ging es mit 6 Toren Vorsprung (12:6) in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang erhielten alle Spielerinnen ihre Spielanteile und auch die beiden Nesthäkchen Mie und Michelle konnten über längere Zeit Spielpraxis sammeln. Auch sie machten ihre Sache gut und Mie gelangen zwei schön herausgespielte Tore. Die Teufel schalteten nunmehr einen Gang zurück, was an der komfortablen Führung nichts mehr änderte. Mit 22:9 wurde das erste Spiel des Jahres 2016 verdient gewonnen.

Im nächsten Spiel am 31.1.2016 wird dann eine weitere Mannschaft der unteren Tabellenhälfte, die SG Bobenheim-Roxheim/Ass./Kind. in der Schillerschule in Kaiserslautern zu Gast sein.

Es spielten: Jana (im Tor), Alina, Lisa, Lara, Larah, Elisa, Mie, Michelle, Selin, Khadeeja, Maike.

Trainer: Ralf Eisel

Spielbericht: Thomas Misamer

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Share This

Share this post with your friends!

Shares
Handball Hintergrund