Handballteufel lassen das alte Jahr ausklingen

100 Kinder und Übungsleiter und ebenso viele Eltern und Angehörige – der Vorraum des Schulzentrum Süd, dem Ort der diesjährigen JSG-Weihnachtsfeier, platzte aus allen Nähten. Mit derart großem Zuspruch hatten Abteilungsvorstände und Jugendleitung nicht gerechnet. „Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass die Jugend zusammenwächst und hier etwas entsteht“, freute sich Jugendleiterin Daniela Gauch in Ihrer Ansprache darüber, dass die neu gegründete Jugendspielgemeinschaft Kaiserslautern schon viel früher als erwartet eine eigene Identität erreicht hat.

weihnachtsfeier_2015_33

In Ihren Reden verdeutlichten Rudi Scholl für den 1. FCK, Ludwig Kirschbaum von der TSG Kaiserslautern sowie Michael Rosenwirth von der SG Waldfischbach, wie wichtig dieser Zusammenschluss ist, um die Kräfte zu bündeln und den Handballsport in der Region weiter zu fördern. So konnte Rudi Scholl neben einem beachtlichen Zuwachs an Jugendspielern auch erste sportliche Erfolge verkünden. Die neu formierte gemischte E-Jugend erreichte auf Anhieb die Qualifikation für die Pfalzliga und die männliche B-Jugend wird in der kommenden Saison in der Verbandsliga um Punkte kämpfen.

Ein Schwerpunkt setzt die JSG insbesondere im Mädchenbereich. So ist es den Verantwortlichen durch zahlreiche Werbemaßnahmen gelungen, für die Rückrunde neben einer weiblichen A- und B-Jugend eine E-Jugend-Mädchenmannschaft zu melden. „Der Mädchenhandball liegt uns besonders am Herzen. Wir möchten gezielt Mädchen für den Handballsport gewinnen, auch um für unsere Damenmannschaft Nachwuchs zu generieren“, so Daniela Gauch. Während andere Vereine in der Region teilweise gar keine Mädchenteams mehr für den Spielbetrieb melden, ist die Entwicklung bei der JSG in diesem Bereich mehr als positiv.

Nachdem der offizielle Teil beendet und das Kuchenbuffet nahezu leergefräst war, begann der von den Kids sehnsüchtig erwartete Hauptteil der Weihnachtsfeier – ein Jedermann-Handballturnier. Hierbei forderten die Handballkids Ihre Eltern heraus und zeigten denen, zumeist in eindrucksvoller Manier, die Grenzen auf. So manch Elternteil war schnell aus der Puste und dürfte nach diesem Erlebnis noch mehr Respekt vor den Leistungen des Nachwuchses haben. Neben den Eltern-Kind-Duellen ging es auch in den Spielen der Aktiven gegen A- und B-Jugend sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern heiß her. Der Besuch zahlreicher Spieler und Spielerinnen der Herren- und Damenteams freute die Kids sehr und so guckten sie sich auch einiges bei ihren Vorbildern ab.

Es folgte die Bescherung. Dank der großzügigen Unterstützung von Sam Kullman´s Diner Kaiserslautern gab es für alle Jugendspieler und deren Trainer und Betreuer nagelneue Trainingsanzüge mit schickem Aufdruck. In wenigen Monaten konnten somit alle Teams mit neuen Trikotsets und Anzügen ausgestattet werden. Ein großer Dank gilt hierbei allen Unterstützern der Handballteufel!

weihnachtsfeier_2015_29Obwohl nicht wenige Eltern auf ein Revanchespiel gegen ihren Nachwuchs aus waren, begab sich der Handballtross nun wieder in den feierlich geschmückten Hallenvorraum, wo zum Abschluss eine Schnitzelauswahl mit unzähligen Salaten und reichhaltigen Süßspeisen bereitstand. Eine notwendige Kalorienzufuhr für die sichtlich ausgepowerten Eltern. In gemütlicher Atmosphäre ließ man den Abend ausklingen. Ein Abend, an dem auch die Elternschaft der JSG ein Gemeinschaftsgefühl entwickelt hat.

Ein Dank gilt allen Sponsoren und Unterstützern der JSG Kaiserslautern ohne deren Hilfe die Förderung des Jugendhandballs in dieser Form nicht möglich wäre.

Eine Auswahl von tollen Fotos der Weihnachtsfeier inklusive dem Jedermannsturnier können hier – in der Foto-Galerie – angesehen werden.

Weihnachtsfeier 2015_Alle 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *